Anlagenuntersuchungen

• sichtbare Darstellung von Wärme- und
Energieverlusten an technischen Anlagen

• Ermittlung von fehlerhaften Bauteilen und
sonstigen Fehlerstellen in elektrischen und
elektronischen Anlagen

• Überprüfung von Betriebszuständen

Bauphysikalische Messungen

• Sichtbare Darstellung von Energieverlusten
und von Wärmebrücken

• Feststellung von Wärmeverlusten durch
irregulären Luftaustausch an Bauwerksteilen

• Überprüfung von Betriebszuständen

• Darstellung und Bestimmung von Klimazuständen:
– Taupunktbestimmung
– Ermittlung von Luftströmungen
(und -geschwindigkeiten)
– Protokollierende messtechnische
Langzeitüberwachung

Bauwerksuntersuchungen

• nachträgliches Aufmaß von unter Putz
verlegten Rohrsystemen

• zerstörungsfreie Sichtbarmachung von
unter Putz verlegten Rohrsystemen

• zerstörungsfreie Sichtbarmachung von
unter Putz vorhandenen Fachwerksbauteilen

• (Wieder-) Herstellung von nicht vorhandenen
Zeichnungen bestehender unter Putz
liegenden Installationen

• zerstörungsarme Untersuchung von Kanälen,
Versorgungsschächten, Bauwerksteilen,
Bauwerkshohlräumen und Abfluss Leitungen

Materialuntersuchungen

• Kontrolle von lufttechnischen
Konservierungsmaßnahmen

• Nachweis vorhandener und /
oder eingeschlossener Feuchtigkeit in:
– allen Baukonstruktionen
– allen Baumaterialien
– Flachdächern
– Holzkonstruktionen

Raumluftuntersuchungen

• einfache Kontrolle von Schadstoff- Emissionen
und Säurenachweis nach Bränden

• Nachweis vorhandener mikrobiologischer
Faktoren und von flüchtigen Schadstoffen
in Innenräumen und Klimaanlagen

• Zuglufterfassung

Zerstörungsfreie Leckortung

• an allen vorhandenen Unter-Putz-Rohrsystemen
• an Fernheizleitungen
• an sonstigen unterirdischen Rohrsystemen
• an Flachdächern

Bohrlochbestimmung

• zerstörungsfreie Sichtbarmachung
von Fußbodenheizungen,
z.B. für Bohrungen im Estrich