Zur Ortung von Leckstellen in Warmwasser- und Heizungsleitungen, bedingt auch bei Kaltwasserleitungen, setzen wir die Thermografie-Systeme FLIR ThermaCam PM 675 und FLIR ThermaCam B60 ein. Bei dieser Methode muss immer eine Temperaturdifferenz zwischen dem in der Rohrleitung fließenden Medium und der direkten Umgebung vorhanden sein. Dieser Unterschied wird mit der Infrarotkamera aufgenommen und auf einem Monitor sichtbar gemacht. Leckstellen werden so aufgrund der größeren Wärmeabstrahlung hervorgehoben.